Laterale Führung - Das Mindset zum Führen ohne Weisungsbefugnis

Wer Mitarbeiter*innen und Teams führen und Projekte mit Kooperationspartner*innen bereichsübergreifend leiten soll und nicht auf institutionelle Macht zurückgreifen kann, benötigt eine außerordentliche Führungskompetenz. Denn immer mehr Mitarbeiter*innen agieren weitgehend selbstorganisiert in flexibel organisierten Teamstrukturen und leiten bereichsübergreifend eigenständig Arbeitsbereiche und Projekte. Da die Weisungsbefugnis als Machtfaktor wegfällt, erfordert das „Führen von der Seite“, eine andere Qualität der Mitarbeiterführung. Als Erfolgsfaktoren in der lateralen Führung gelten u.a. gezielte und überzeugende Kommunikation, Kooperation, Konfliktprävention, Konfliktfähigkeit, Mut und die Fähigkeit die eigene Rolle situativ anpassen zu können. Laterale Führung muss sich auf andere Säulen der Autorität stützen. Das Verständnis der Führungskraft orientiert sich daher u.a. an der Rolle eines Coachs. Nicht mehr die Durchsetzung aufgrund der Vorgesetztenrolle, sondern ein Interessenausgleich aller Beteiligten und die Fokussierung auf gemeinsam entwickelte Ideen und Ziele sind auch immer Grundlage eines auf Patienten/Kunden, Leistung und Kosten ausgerichteten Qualitätsmanagements.Betriebliche Reorganisations- und Transformationsprozesse brechen in vielen Organisationen hierarchische Konstrukte auf, erzeugen eine neue Aufgabenkomplexität, setzen Veränderungsprozesse in Gang und verändern auch das traditionelle Verständnis von Führung. Insbesondere die laterale Führung - also das Führen ohne disziplnarische Weisungsbefugnis - stellt viele Projekt- und Teamleiter vor neue Herausforderungen.

Zum Mindset einer agil und proaktiv agierenden Führungskraft gehören neben Fachwissen vor Allem Methodenkompetenz und Eigenschaften wie Empathie, Kommunikationsstärke sowie die Fähigkeit, unterschiedliche Interessen und Konflikte managen zu können.

Mein Business Coaching reflektiert und verbessert Ihr persönliches Kommunikationsverhalten in der Mitarbeiterführung und im Umgang mit Kunden, fördert die Achtsamkeit in einem auf gegenseitiger Wertschätzung ausgerichteten Führungsverhalten und zeigt Wege auf, wie Führungskräfte in Teams und bereichsübergreifend Synergien erzeugen und das kooperative Arbeiten steuern und verbessern können.

Felder der persönlichen Entwicklung in meinen Business Coachings und Seminaren sind:

  • Persönliche Standortbestimmung (Analyse Ist-Situation und Festlegung von Soll-Zielen)
  • Analyse der Führungsaufgaben und Entwicklung eines individuellen Führungsstils
  • Optimierung der Selbstorganisation und des Zeitmanagements durch richtige Delegation von Aufgaben
  • Verbesserung der Gesprächsführung in Mitarbeitergesprächen und Verhandlungsstrategien im Kundenkontakt
  • Verbesserung der Handlungskompetenz mit eefektiven Moderations- und Präsentationstechniken
  • Aufdecken von Konflikten und Optmierung der Problemlösungskompetenz
  • Initiierung iund Steuerung von Organisations- und Personalentwicklungsprozessen
E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn